72072 Tübingen Dingo

72072 Tübingen

Dingo
"rüstiger Rentner sucht...!"
Malinois DSH Mix
männlich, kastriert
Geburtsdatum 2008 Im Tierheim seit 05.2013
topfit - ein Auge verschleiert

Dingo ist einer unserer großen Notfälle. Seit nun mehr als sechs Jahren sitzt der hübsche Malinois-Mix bei uns im Tierheim. Warum? -wir wissen es nicht!
> Dingo ist zu ihm bekannten Menschen eine verkuschelte und vorallem sehr treue Seele, für SEINE Menschen würde er ALLES tun! Deshalb ist unser großer Wunsch für den hübschen Rüden ein eigenes Zuhause zu finden, wo er in seinen letzten Jahren nocheinmal kennen lernen darf was es bedeutet geliebt zu werden und anzukommen.
> Dingo hat altersbedingt einige Zipperlein: er sieht nicht mehr gut (auf einem Auge gar nichts), er hat Probleme mit den Knochen und der Hüfte, wird aber gegen seine Wehwehchen behandelt.
> Mit Rüden ist Dingo nicht verträglich, bei ruhigen Hündinnen entscheidet die Sympathie, eine Vergesellschaftung würde aber natürlich viel Zeit und einige Gassi-Besuche brauchen.
> Dingo braucht Personen, die ihm seine gewohnten Zeichen und Befehle geben können, auf die er gerne hört. Mit seinen inzwischen elf Jahren, ist Dingo ein kleiner Sturkopf und möchte Menschen, die sich seiner Sturheit anpassen und seine Charakterzüge annehmen und mit ihm arbeiten. Er gehört zwar schon zu den Oldies, ist aber trotzdem noch lernbegierig und freut sich über kognitive Auslastung.
> Dingo hat kaum Erfahrungen damit, in einem Haus oder einer Wohnung zu wohnen. Seine Paten nehmen ihn ab und zu mit zu sich nach Hause, jedoch kann man ihn dort nicht alleine lassen, weil er aus Überforderung mit der Situation und seinen Verlustängsten die Wohnung umdekoriert.
> Das perfekte Zuhause für Dingo wäre ein Plätzchen, wo er einen hübsches Zimmer o.ä. bekommt, wenn niemand Zuhause ist oder Besuch kommt den er nicht mag. Am besten sollten seine neuen Bezugspersonen natürlich so wenig wie möglich von Dingo getrennt sein. Er hat es einfach verdient seine letzten Jährchen so wenig wie möglich alleine verbringen zu müssen.
> Wer Dingo kennenlernen möchte, tut das am besten bei Spaziergängen gemeinsam mit seinen lieben Paten, denn dann sieht man Dingo von seiner entspannten und herzlichen Seite, wo es ihm einfacher fällt, sich auf neue Personen einlassen zu können.
> Wer hat ein Herz für unsere Grauschnauze, und nimmt sich die Zeit ihm zu zeigen wie schön das Leben außerhalb seines Zwingers ist?
>
Kontakt: Tierheim Tübingen
Äschach 1
72072 Tübingen
Telefon: 07071 - 31831
Mail: tierheim@tierschutzverein-tuebingen.de
Auf dieser Website eingestellt im August 2019. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.



[Drucken]

Rubik

Rubik

Pflegestelle in Deutschland

Mischling, männlich, ca. 10 Jahre alt (geboren 2009), 48 cm im Widerrist, geimpft, kastriert, gesund
Dieser stille und etwas schüchterne Rüde wurde ins Tierheim von den Hundefängern gebracht, die ihn auf der Straße gefunden haben. Rubik fehlt ein Teil des Schwanzes und war distanziert zu den unbekannten Menschen. Wir werden nie erfahren, wie und wo er vorher gelebt hat und was er alles durchmachen musste.
Mit der Zeit legte sich seine Angst. Den fremden Personen gegenüber ist Rubik anfangs immer noch misstrauisch (aber nicht ängstlich) und bevorzugt den Umgang mit Personen, die er gut kennt. Hier gilt: Schmusen und Streicheleinheiten; seinen Liebsten vertraut Rubik blind.
Mit Hunden kommt er blendend aus und könnte gern als Zweithund vermittelt werden. An der Testkatze hat er absolut ruhig und ohne Interesse geschnuppert.
Diesen Schatz haben wir per Zufall entdeckt. Als wir durch die Gehege liefen und Hunde anschauten, bellten sie alle, um Aufmerksamkeit auf sich zu lenken – und plötzlich stießen wir auf den traurigen Blick kluger brauner Augen. Rubik lag teilnahmslos auf dem Boden des Geheges, schaute ins Leere und schien sich aufgegeben zu haben. Als wir das Gehege betraten, war er sehr überrascht, stand auf, kam auf uns zu – und hatte wieder Hoffnung in den Augen.
Beim Fotoshooting zeigte er sich etwas aufgeregt – man merkte, dass er den Wirbel nicht gewohnt war und mit ihm nicht oft Gassi gegangen wird; dennoch lief er sehr gut an der Leine und wurde auch von der Leine gelassen, damit er mit anderen Hunden spielen könnte.
Diese Seele leidet sehr ohne menschliche Nähe.
Rubik hat sicher kein leichtes Leben und das Einzige, was er möchte ist – liebevolle Besitzer, mit denen er gemütlich und ruhig seinen Lebensabend verbringen könnte!
Kontaktdaten:
Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V
email herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de
Link zu Rüde Rubik https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/unsere-hunde/rubik
Link zur Homepage https://herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de/

Auf dieser Website eingestellt im Juni 2019. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]

Pflegestelle in Brandenburg Janko

Pflegestelle in Brandenburg

Janko - 9 Jahre alter Zauselbart hat sein Zuhause verloren - DRINGEND!
Heute möchte ich Janko vorstellen - einen 9 Jahre alten, lieben Zauselbart, der durch schwere Krankheit seiner Halterin sein Zuhause verloren hat und nun dringend liebevolle Menschen braucht, die ihm helfen, diesen Verlust zu verwinden und wieder neue Lebensfreude und Zuversicht zu gewinnen.
Janko ist ein hübscher, aufmerksamer, menschenbezogener, kastrierter Rüde, der absolut verträglich ist und aktuell auf einer Pflegestelle in einem größeren Rudel ganz unauffällig und super integriert lebt.
Er liebt es mit dem Ball zu spielen, ist gut leinenführig, natürlich stubenrein, genießt seine Spaziergänge, kann allein bleiben (wobei er bisher immer in Hundegesellschaft gelebt hat und noch nie Einzelhund war) und ist einfach ein ruhiger, freundlicher, ganz angenehmer, dankbarer Begleiter.
Er wurde auch nochmals tierärztlich gecheckt und ist ein einem guten, fitten Zustand.
Katzen können leider nicht im neuen Zuhause wohnen, damit kommt er gar nicht zurecht und das bedeutet dann nur Stress für alle Beteiligten.
Janko misst knapp 50 cm bis zur Rückenlinie, wird geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass vermittelt.
Bei Interesse gern melden bei anne.schumacher75@googlemail.com

[Drucken]

"Setterburg" sucht dringend Pflegeplätze

Tierfreunde Niederbayern e.V. - Setterburg - Gnadenhof für Jagdhunde

Ganz dringend sucht die "Setterburg", der Gnadenhof für Jagdhunde in Niederbayern, Pflegestellen!

Kontakt:
Sylke Beyer
Tel.: 09444/9 77 87 3
Mobil: 0160/947 66 00 6
e-mail: ambatchseka@yahoo.de
www.setterburg.de

[Drucken]