01900 Großröhrsdorf

Püppi

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich, kastriert
Geboren: ca. 2003
Schulterhöhe: 46 cm

Arme Püppi! Im Oktober 2008 wurde die Hündin zusammen mit ihrer Mutter Sissi bei uns abgegeben. Sie hatten ein eher trauriges Leben auf einem Reiterhof hinter sich, welches von mehreren Meldungen beim Veterinäramt und beim Tierschutz gekennzeichnet war. Den Hunden ging es nicht besonders gut. Irgendwann sahen das auch die Besitzer ein und gaben die zwei Mädels bei uns ab.
Sissi durfte noch etliche schöne Jahre in Bayern verbringen, bis sie hochbetagt starb.
Püppi konnten wir nach 9-monatigem Tierheimaufenthalt nach Sebnitz vermitteln, zu einer Familie mit Haus und Grundstück. Dort hatte die Hündin sicher ein gutes Leben, auch wenn Urlaube eher ohne sie geplant wurden und Püppi somit oft mehrfach im Jahr bei uns in Pension war. Und nun, 14-jährig, musste sie wieder gänzlich bei uns einziehen. Grund: Umzug der Besitzer vom Eigenheim in eine Wohnung. Ebenerdig. Wäre doch toll gewesen für die ältere Hündin Püppi - aber nein, sie durfte nicht mit. Statt eines gemütlichen Alterswohnsitzes hat Püppi nun wieder 24h-Tierheim. Das tut uns unsagbar leid und wir wünschen uns von Herzen rasch ein Zuhause für die Gute.

Püppi ist ausgesprochen fit und gesund, man merkt ihr das Alter keinesfalls an. Man kann noch lange Spaziergänge mit ihr unternehmen, sie schwimmt auch gern und ist dankbar für jede Art von Aktivität.
Püppi läuft sehr gut an der Leine, außerdem beherrscht sie viele Kommandos, ist ausgesprochen gelehrig und klug, sie kann sogar selbständig Türen öffnen. Die Hündin bleibt bis zu vier Stunden allein, ist während dieser Zeit artig und sauber (stets tadellos stubenrein!). Ihr Körbchen liebt sie sehr. Püppi läuft Treppen, kennt das Mitfahren im Auto und lässt sich bürsten. Kurz: die komplette Palette des Zusammenlebens in einer Familie mit größeren Kindern ist ihr geläufig. Nun fehlt nur noch jemand, der sie aufnimmt und es schätzt, dass Püppi so eine aufgeweckte Maus ist, die sich durchaus auch wachsam zeigt. Sie meldet, wenn es klingelt und wenn Besuch kommt.
Artgenossen sind leider nicht so Püppis Fall, sie möchte lieber einen Einzelplatz haben. Vermutlich auch deshalb, weil sie 2014 von einem Schäferhund angefallen und ziemlich arg verletzt wurde. Aber davon sieht man rein äußerlich heute nichts mehr.
Bekommt Püppi eine neue Chance? Diesmal für immer?


TSV Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4 / OT Hauswalde
01900 Großröhrsdorf
Telefon/Fax: 035955/72604
eMail: tierhoffnung@gmx.de
www.tierhoffnung.de
Auf dieser Website eingestellt im August 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]

01900 Großröhrsdorf

Nodschka

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich, kastriert
Geboren: ca. 06/2008
Schulterhöhe: 60 cm

Wow, was für ein Hund! Nodschka ist eine wirklich imposante Erscheinung, mit einer Souveränität, die ihres Gleichen sucht. Man sieht sie und liebt sie, so geht es fast allen Besuchern. Und uns natürlich auch.
Mit folgendem Hilferuf wurde uns Nodschka ans Herz gelegt:

''Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche ganz dringend einen Platz für Nochka. Sie ist eine Hündin, 9 Jahre alt, kastriert und 65 cm groß. Eine sehr ruhige, phlegmatische, stolze Hündin. Vertraut jedem, auch Menschen die sie nicht kennt. Auch wenn sie früher ein Strassenleben geführt hat, und auch gefährlich groß aussieht, ist sie eine unglaublich sanftmütige Hündin. Man kann mit ihr machen, was man will, sie wird alles über sich ergehen lassen. Ob Kinder oder andere Hunde, sie kommt mit allen wunderbar klar.
Man hat sie irgendwann vor der Metro gesehen. Täglich lag sie da, irgend jemand legte ihr Kartons drunter, dann lag sie auf den Kartons. Als es Dezember wurde, kam ihr eine Frau näher. Die Hündin hat nur ein kurzes Fell, für russichen Winter ist es nicht geiegnet. Sie zitterte mit allen Knochen. Außerdem wollte man sie dort nicht mehr haben. Bevor etwas Schlimmes passierte, hat man sie in ein Tierheim gebracht. Auch nicht rosig, nur vier Wände um sie herum. Aber dort würde man sie wenigstens nicht vergiften oder erschießen. Sie hat sich an ihre neuen vier Wände gewöhnt, vielleicht eher aufgegeben, als sich eingewöhnt...''

Nun ist Nodschka bei uns und wir können ergänzend hinzufügen, dass sie absolut stubenrein ist und wir sie (leider) noch nie bellen gehört haben. Nodschka bleibt artig einige Zeit allein. Außerdem läuft sie sehr gut an der Leine.
Wir suchen für diesen Traumhund ein Zuhause möglichst ohne Treppen, denn später, im hohen Alter, wenn sich eventuell Arthrose einstellt, kann man Nodschka mit ihren 44 Kilos ziemlich schlecht tragen.


TSV Hoffnung für Tiere e.V.
Röderhäuser 4 / OT Hauswalde
01900 Großröhrsdorf
Telefon/Fax: 035955/72604
eMail: tierhoffnung@gmx.de
www.tierhoffnung.de
Auf dieser Website eingestellt im August 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]

06246 Bad Lauchstädt Peter und Milan

06246 Bad Lauchstädt

Peter und Milan – Vermittlung einzeln
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
geb: 2009
Größe: ca. 70cm
Kastriert: ja
Andere Hunde: sehr verträglich mit Rüden und Hündinnen
Katzen: kann getestet werden
Kinder: größer, vertraut im Umgang mit Hunden
Handicap: /
MMT: bei Einreise
Die Hundebrüder Peter und Milan sind bereits im Jahr 2009 als Welpen ins Tierheim gekom-men und haben seit 8 Jahren (!!!) nur die Gitterstäbe ihres Betonzwingers gesehen... . Damit soll nun endlich Schluss sein, denn beiden sollen nun die Chance bekommen, bei einer Familie in Deutschland ein glückliches Hundeleben zu führen.
Die großen Rüden sind mit ihren ca. 70 cm Schulterhöhe eine imposante Erscheinung. Aber so groß ihr äußeres Erscheinungsbild ist, so klein ist auch ihr Hundeherz: Beide Hunde sind eher ruhig, ein wenig schüchtern und fassen nur langsam Vertrauen. Aber kann man ihnen das verdenken, nach den vielen Jahren im Tierheim? Bei den Zwingerreinigern tauen Peter
und Milan auf, die kennen und mögen sie.
Damit die hübschen Rüden Peter und Milan endlich aus dem Tierheim ausziehen dürfen, su-chen sie nun – jeder für sich – eine verständnisvolle und geduldige Familie in Deutschland.
Beide sind mit Rüden und Hündinnen verträglich, so dass Peter und Milan gern zu einem be-reits vorhandenen Hund vermittelt werden können. Da die großen Rüden in ihrem Tierheim - Leben nur wenig kennen gelernt haben, möchten sie das Hunde – Einmaleins erst noch erler-nen.
Für jeden der beiden Mix - Rüden wünschen wir uns einen liebevollen, ruhigen Platz, an dem sie ankommen können und Vertrauen fassen können. Sie brauchen Menschen, die sie nicht bedrängen, sondern ihnen Zeit geben, sich wieder neu zurecht zu finden.
Möchten Sie Peter oder Milan mit Geduld, Verständnis und Liebe helfen, endlich glücklich zu werden? Jeder von ihnen ein Zuhause für immer. Dann melden Sie sich bitte schnell bei ihrer Vermittlerin.
Peter und Milan sind auf einer Pflegstelle in 06246 Bad Lauchstädt.
Kontakt:
Andrea Polley
Mail: andrea.polley@salva-hundehilfe.de
Auf dieser Website eingestellt im Juli 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]

07545 Gera Shila

07545 Gera

Shila, 2010 geboren, American Bulldog, weiblich.
Shila ist eine ehemalige Vermehrerhündin welche aber die letzten Jahre zusammen mit einen kleinen Rüden in einer netten Familie leben durfte. Leider veränderten sich die Lebenumstände bei dieser, sodass Shila zu uns kam. Sie gehört zu den ruhigeren Vertretern ihrer Rasse und ist gerne mit ihrer Bezugsperson zusammen. Die Grundkommandos kennt und befolgt sie auch. Sie ist mit dem alleine bleiben vertraut und fährt sehr gerne Auto.

Gnadenhof für Tiere e.V., Tel.: 0172 - 35 31 808, E-Mail: gnadenhof-fuer-tiere@web.de, www.gnadenhof-gera.de
Auf dieser Website eingestellt im März 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]

08141 Reinsdorf - Zwickau - Rex

08141 Reinsdorf - Zwickau
Rex, DSH-Mix,, geb. ca. 2004. Rex kam gleich mehrfach als Fundhund zu uns. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass Rex bei einem Autohändler in Anbindehaltung gehalten wurde, als „Hütte“ diente ihm ein altes Auto.Schließlich wurde Rex amtlich beschlagnahmt und letztlich an den Verein übereignet. Nun sucht Rex ein zuverlässiges neues Zuhause. Rex ist ein lieber, sehr verspielter Hund, der jedoch auch gleichzeitig sehr willenstark ist. Etwas Hundeerfahrung sollten Rex neue Besitzer deshalb mitbringen oder zu Beginn die Hilfe eines Hundetrainers in Anspruch nehmen. Rex kennt die Grundbefehle, seine Leinenführigkeit muß jedoch noch verbessert werden.

Tierheim Zwickau, Tel: 0375-8836815, e-mail: info@tierschutzverein-zwickau.de

[Drucken]
08141 Reinsdorf - Rex