66953 Pirmasens Alina

66953 Pirmasens

Alina
> Alina ist eine 10 Jahre alte Schäferhündin.
> Sie musste leider aufgrund einer Trennung in ihrem Alter noch ins Tierheim.
>
> Im Freilauf zeigt sie sich bei uns aufgeweckt, zum Teil sogar noch recht
> verspielt.
> Abrufen funktioniert gut, die Grundkommandos sitzen auch.
>
> Sie ist eine wirklich nette, ältere Dame. Das übersieht man leider gern,
> wenn man an ihrem Zwinger vorbei geht.
> Dann kommt Alina zwar auf einen zu. Ihr Ziel aber besteht darin, so lange
> zu bellen, bis man weitergeht.
> Hat man aber ein gutes Leckerchen für sie, ist sie kooperativ.
> Die Leckerchen Taktik ist zum einen sehr vorteilhaft. Sie könnte aber auch
> zum Problem werden. Alina ist sehr hartnäckig in ihren Forderungen nach
> etwas Essbarem.
> Die Halter sollten das wissen und konsequent und eher sparsam mit den
> Leckerchen umgehen.
>
> Dann ist sie ein wirklich toller Hund. Es lohnt sich, sie kennenzulernen.
>
> Für Alina suchen wir ein ruhiges, kinderloses Zuhause. Ihre neuen Menschen
> sollten ihr körperlich gewachsen sein, ihr aber auch mit konsequenter
> Führung die nötige Sicherheit geben, die sie gerade in ihrem Alter braucht.
>
>Wer Interesse an Alina hat, kann sich gerne während der Öffnungszeiten im Tierheim melden:
>> Tierheim Pirmasens
> Am Sommerwald
> 66953 Pirmasens
> 06 33 1 / 659 77 (nur während der Öffnungszeiten: montags, mittwochs und
> freitags 15.30 bis 18.00; samstags 14.00 bis 16.00)
> info@tierheim-pirmasens.com
>Auf dieser Website eingestellt im Juli 2016. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]

67547 Worms Balou

67547 Worms

Balou
Mischling, männlich, *22.05.2005

Ich wurde abgegeben, weil ich nicht mit dem Kind im Haushalt zurechtgekommen bin. Ich bin ein kleiner, knuffeliger und liebenswerter Hundemann, aber eben auch ein richtiger Charakterkopf. Ich brauche von Anfang an eine liebevolle, aber absolut konsequente Hand, die mir sofort sagt, wo der Hammer hängt, damit ich gar nicht zum Höhenflug ansetzen kann. Schwächen erkenne ich nämlich sofort und dann versuche ich, auch mit schnappen, meinen Dickkopf durchzusetzen. Ihr solltet also einen größeren Dickkopf haben als ich !!

Wenn ich Vertrauen habe, dürfte vieles OK sein im Umgang mit mir, aber anfangs sollte man da etwas, ich formuliere es mal so, zurückhaltender sein. Ich mag z. Bsp. nicht hochgehoben oder gar gebürstet werden, das sollte man halt einfach - zumindest anfangs - akzeptieren, ist doch nicht so schwer..... .danach können wir uns Stück für Stück das Vertrauen gemeinsam erobern und ein Team werden. Das Tierheim stellt euch auch gerne eine Hundetrainerin zur Seite, mit der wir zusammen üben können.

Ich suche ein neues Zuhause bei Leuten, wo es nicht zugeht wie auf dem Frankfurter Flughafen, gerne auch bei einem rüstigen Rentner, mit dem ich gemütliche Spaziergänge unternehmen kann. Ich bin bedingt verträglich mit anderen Hunden, ich brauche Artgenossen nicht und daher wünsche ich mir ein Zuhause als Einzelprinz. Katzen kenne ich, daran kann ich mich evtl. wieder gewöhnen. Kleine Kinder sollten nicht vorhanden sein, Teenager, die mit meinem Wesen umgehen könnten, wären sicherlich ok.

Ich zeige mich bei meinen Gassigängern verschmust und anhänglich, laufe gut an der Leine und die finden mich alle ganz toll und nett - das möchte ich hier unbedingt betonen, nicht dass ein absolut falscher Eindruck entsteht. Ich bin halt eben ein Hund mit Charakter.

Laßt euch von meinem Verhalten im Zwinger nicht abschrecken, die Pfleger holen mich bei Interesse gerne raus, damit ich mich von meiner anderen Seite präsentieren kann.

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Eliza

67547 Worms

Eliza
- NOTFALL -
Mischling, weiblich, *ca. 2009

Ich habe einige Jahre in einem rumänischen Tierheim auf MEINE Chance gewartet. Dank der Hundehilfe Rheinland und dem Tierheim Worms habe ich die jetzt bekommen. Viele meiner Leidensgenossen in Rumänien haben leider nicht das Glück und fristen ein trostloses Leben auf den Straßen oder in den überfüllten Tierheimen - ich könnte euch da einige traurige Geschichten erzählen.....

Ich mache mich jetzt auf die Suche nach dem großen Glück, nach einer gaaaanz lieben Familie, die mir ENDLICH die schöne Seite des Lebens zeigt, mich ganz doll lieb hat, mich viel knuddelt und verwöhnt.

Ich laufe sehr gut an der Leine, fahre gut Auto und bin auch stubenrein. Das Kommando "Sitz" habe ich auch schon gelernt, alles andere ist ausbaufähig ;-), aber da ich nicht auf den Kopf gefallen und mit Leckerlis sehr gut zu motivieren bin, lerne ich die anderen Dinge sicherlich ganz schnell, denn ich möchte euch ja auf jeden Fall gefallen.

Ich bin die Ooooooooberschmusemaus, es gibt echt nix schöneres als richtig durchgeknuddelt zu werden und dann freue ich mich immer wie bolle, wenn ich ein paar liebe Worte und Streicheleinheiten bekomme.

Ich teile mir hier in Worms den Zwinger mit Rocco und das funktioniert echt toll mit uns, wir verstehen uns prächtig, aber ich möchte aber in meiner neuen Familie am liebsten Einzelprinzessin sein, damit ich endlich mal die ungeteilte Aufmerksamkeit bekomme - das ist doch auch irgendwie ein wenig nachvollziehbar, oder?

Da ich ganz arg auf MEINE Leute (wirklich mein Ein und Alles) fixiert bin, solltet ihr mir klarmachen können, das auch Besucher im Haus geduldet werden müssen. Daher wäre es toll, wenn es in eurer Familie nicht täglich zugehen würde wie auf dem Frankfurter Flughafen.
Ich starte da aus meiner diesbezüglich noch vorhandenen Unsicherheit heraus ab und an "Scheinattacken" mit viel Geknurre und Getöse (viel laut, wenig dahinter...), weil ich das ein wenig suspekt finde, wenn da fremde Menschen auf einmal in der Wohnung stehen. Hier seid ihr dann gefragt: Ihr müsst mir dann einfach die Sicherheit vermitteln, das der Besuch in Ordnung ist (positive Bestärkung und ein Leckerli helfen da...) und dann verstehe ich das auch. Daran sollten wir auf jeden Fall zusammen arbeiten, aber wenn ihr ein wenig Hundeerfahrung besitzt, dürfte das kein großes Problem sein.

Ich bin genügsam und keine Sportskanone, sondern einfach ein absolut liebes Mäuschen, das gerne normale Gassirunden geht und es liebt beschmust zu werden.
Ich passe zu euch? Dann hopp hopp: meldet euch, ich will endlich eine richtige Familie.


Ach so: Laßt euch bitte auch von den Bildern nicht täuschen, ich habe grad mal 40-45 cm Schulterhöhe, bin also ein kleines Würstelchen :-) und was ihr auch noch wissen solltet: Ich zeige mich im Zwinger als kleine Zicke *hüstel* und es könnte sein, das ich dann knurrend und bellend auf euch zukomme, weil ich euch nicht kenne, aber laßt euch davon bitte nicht abschrecken und lernt mich ohne Gitterstäbe kennen, ich bin nämlich echt total lieb und freundlich und eine riiiiiiiesige Schmusebacke!!!!
Mit ein paar Leckerlis sind wir übrigens ganz schnell ganz dicke Freunde ;-).

Wer gibt mir ENDLICH (m)eine Chance? Ihr werdet es nicht bereuen.....

Update September 2016:

Mir ging es einige Tage nicht gut, ich war total schlapp, bin dann auch zusammengebrochen und kam deshalb zur genauen Diagnose in die Tierklinik. Die stellte nach diversen Tests die Diganose "Morbus Addison" fest.
Das ist jetzt kein Todesurteil für mich oder so - keine Angst - ich kann damit sehr gut leben und auch alt werden, aber ich brauche täglich Tabletten und in regelmäßigen Abständen eine Spritze vom Tierarzt, da meine Nebennieren zu wenig/kaum mehr Kortikoide produzieren.
In welchen Abständen ich diese Spritze brauche steht momentan noch nicht 100% fest, zur Zeit sind wir bei ca. 4 Wochen, aber ich stehe unter ständiger tierärztlicher Beobachtung und wir sind nach wir vor dabei das auszuloten, damit sich eine Regelmäßigkeit einpendelt.
Ich bin beim Tierarzt auch total lieb und lasse alles geduldig über mich ergehen, ist ja nur zu meinem besten.

Ich weiß, das kostet euch regelmäßig Geld beim Tierarzt und deshalb schwinden sicherlich meine Vermittlungschancen, aber ich bin so ein extrem toller Hund und ich bin das auf jeden Fall alles wert!!!!!

Mehr Infos zu Morbus Addison findet ihr z. Bsp. hier und hier

Jetzt hoffe ich ganz stark auf euch - lernt mich liebes Schnubbelmäuschen bitte trotzdem kennen!

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Leo

67547 Worms

Leo
Mischling, männlich, *21.09.2008

Ich kam leider aus der Vermittlung zurück, nachdem ich 7 Monate vermittelt war. Warum? Dazu muß ich etwas weiter ausholen ...

Ich komme ursprünglich aus Rumänien und kam dann über die Tierhilfe Hoffnung erst in die Smeura (dem größten Tierheim der Welt mit ca. 5000 Hunden - schlimm schlimm) und dann mit 2 anderen Hunden hier nach Worms, um eigentlich in eine bessere Zukunft durchzustarten.

Ehrenamtliche Gassigänger verliebten sich, trotz der bereits da schon bekannten Baustellen, in mich und adoptieren mich. Ich war von Tag 1 an mit ihnen bei einer Hundetrainerin. Aber manchmal läuft es nicht immer so wie geplant und jetzt mußten sie einfach kapitulieren. Keiner der Tierheimleute macht ihnen einen Vorwurf !!!!! Sie haben alles getan, was sie von ihrer Sicht aus hätten tun können, aber manchmal kommt man auch an einen Punkt, wo man einsehen muß, dass all das nicht genug ist oder/und man trotz allem überfordert ist und man die Notbremse ziehen muß, weil man trotz aller Bemühungen nicht klar kommt.

So, jetzt erst mal meine positiven Seiten:
Ich bin sehr clever und habe in den letzten Monaten schon diverse Kommandos (Friss, Warte, Hier, Bleib, Sitz, Platz, Aus, Pfötchen, High Five) gelernt. Ich habe gelernt, das ich in einer Box zu schlafen habe und kann gut alleine bleiben. Ich verhalte mich in der Wohnung ruhig und fahre gut Auto. Meine Hundefreunde suche ich mir gerne selbst aus, aber wenn ich Freundschaft geschlossen habe, dann spiele und tobe ich sehr gerne mit diesen. Wenn ich ohne Leine oder an der Schleppleine unterwegs bin, dann habe ich mit Artgenossen eigentlich weniger bis gar keine Probleme, als wenn ich ab der kurzen Leine Kontakt aufnehmen soll, wo ich schon mal zicken kann (aber das ist ja jetzt nix ungewöhnliches, das ist ja bei vielen Hunden so).

So, jetzt zu meinen Problemen......
Beim Gassigang muß man aufpassen, wenn ich fremden Menschen begegne. Da kann es vorkommen, das ich nach denen schnappen möchte und deshalb sollte man entsprechenden Abstand halten, damit hier keine Konfliktsituationen entstehen. Alles was schneller ist, wie z. Bsp. Radfahrer, Jogger, Autos möchte ich auch angehen und hinterher schießen. Mit Ablenkung oder einem Kommando kann man mich von dem Vorhaben zu schnappen oder hinterher rennen zu wollen ablenken - klappt nicht immer, aber immer öfter. Es gilt in all diesen Situationen: Leine gut festhalten, auf genügend Abstand achten und konsequent üben üben üben, das dies irgendwann besser wird. Besuch in der Wohnung finde ich absolut überflüssig und das zeige ich auch deutlich.

Prinzipiell ist das ja alles noch händelbar, aaaaaber: Wenn ich unsicher werde, dann schnappe ich - und manchmal nehme ich dann auch keine Rücksicht darauf, ob es fremde Menschen sind oder sogar meine eigenen Besitzer - das ist der Knackpunkt, der das Ganze zum großen Problem macht. Ich habe nämlich in der Vergangenheit leider mehrfach mein Herrchen oder auch mein Frauchen geschnappt, für diese völlig aus dem Nichts, und dann, als ich mich anscheinend im Schlaf auf der Couch mit Frauchen erschrocken habe, da habe ich sie wirklich ganz heftig und böse erwischt und das war dann auch leider kein schnappen mehr..... Ich muß das so deutlich schreiben, denn es bringt ja nix, die Sache zu beschönigen.Das hat nun das Fass zum Überlaufen gebracht!

Ich suche Leute, die wissen, das sie mit Sicherheit erst mal Probleme und Baustellen haben werden und die trotzdem nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.
Ich suche einen absolut hundeerfahrenen Haushalt ohne Kinder und ohne andere Tiere.
Ich suche Leute, die mit Hilfe eines guten Hundetrainers bereit sind an den oben genannten Problemen zu arbeiten.
Ich suche Leute mit der nötigen Konsequenz und ohne Angst, mich auch in meine Schranken zu weisen.
Ich suche Leute mit Haus und Garten ohne viel Publikumsverkehr.
Ich suche Leute, die mich einfach ICH sein lassen, ohne zuviel von mir zu wollen.

Ich weiß, das meine Vermittlungschance bei fast Null liegt, aber: Die Hoffnung stirbt zuletzt!!!!!!

Wer nimmt die Herausforderung an?

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Kimba

67547 Worms

Kimba

Altdeutscher Hütehund Mischling, weiblich, * 06.08.2008

Ich wurde wegen gesundheitlichen Gründen meiner Besitzer abgegeben und sitze nun auch schon länger hier..... .....das liegt daran dass ich mit fremden Menschen ein Problem habe..... Ich gehe im Zwinger ab wie die Lutzi und das wird auch leider auch außerhalb dessen nicht superviel besser. Man muß es leider so direkt sagen, man kann ja nix beschönigen.

Was in meinem alten Zuhause diesbezüglich schief gelaufen ist, weiß man nicht, es ist eben so wie es ist. MEINE !!! beiden Gassigänger liebe ich übrigens über alles, denn wenn ich Vertrauen zu jemanden habe, dann bin ich der liebste, tollste, netteste und anhänglichste Hund der Welt.

Aber wer macht sich schon die Mühe und lernt mich über einen längeren Zeitraum kennen? *seufz* Ich weiß dass ich eigentlich keine große Chance auf Vermittlung habe, aber ich darf die Hoffnung einfach nicht aufgeben dass jemand meinen netten Kern sieht, sich nicht von meinem ersten (sehr bescheidenen) Verhalten abschrecken lässt und denkt: Jawoll, die oder keine.

Fakt ist: Mit mir hat man Arbeit und braucht Nerven. Ich werde nie ein Hund sein, der problemlos unter fremde Menschen gehen kann oder mit dem man gemütlich durch die volle Stadt schlendern kann. Da lauern ja überall diese Menschen und wenn ich die nicht kenne, dann gehe ich aus purer Unsicherheit nach vorne.:-( Ich suche also ein Zuhause mit wenig Publikumsverkehr und aufgrund meines Verhaltens natürlich auch ohne Kinder bei sehr erfahrenen, geduldigen Leuten.

Beschützerinstinkt habe ich übrigens auch noch zu bieten.....das macht das Ganze nicht einfacher. Mit Artgenossen funktioniert es übrigens mal so und mal so, pauschal kann man da keine Aussage treffen. Ich kann die gängigen Grundkommandos wie Sitz, Platz und Komm, aber alles ist ja ausbaufähig. Wer sich der Aufgabe gewachsen fühlt und mich trotz allem kennenlernen will, der kann sich gerne melden - und dem werde ich dann auch bald meine nette Seite zeigen - versprochen.

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.
Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Rambo

67547 Worms

Rambo
- NOTFALL -
Deutscher Schäferhund, männlich, *2004

Ich kam über das Veterinäramt als "freiwillige Abgabe" ins Tierheim.
Ich habe viele Jahre einsam und verlassen in einem Schrebergarten gelebt ohne viel / keinen Kontakt zur Außenwelt. Ist das nicht traurig? Mein Besitzer hat sich schon vor Ewigkeiten aus dem Staub gemacht und mich seiner Mutter überlassen, die sich aber - Gott sei Dank muß man ja sagen - nicht mehr kümmern kann und will. Daher bin ich jetzt hier im Tierheim und hoffe auf eine bessere Zukunft.

Ich weiß, ich bin ein alter Schäferhund, also leider kein "Vermittlungsschlager", um den sich die Leute reißen werden, aber auch ich habe doch auch noch ein liebevolles Zuhause verdient. Ich möchte endlich auch das Gefühl haben von Herzen geliebt zu werden und meine alten Tage in einem kuscheligen Körbchen mit vollem Familienanschluß verbringen zu dürfen.

Ich zeige sehr lieb, umgänglich und freundlich und genieße jede Ansprache und Kuscheleinheit.

Mit Hündinnen mit ich gut verträglich und bisher habe ich mich auch bei netten Rüden freundlich gezeigt. Ich bin halt noch etwas unbeholfen bei der 1. Kontaktaufnahme mit Artgenossen da ich das ja all die Jahre nicht mehr hatte, aber bisher hat mir das keiner richtig übel genommen. Also wenn ihr bereits einen Hund besitzen solltet, kann man sich gerne mal unverbindlich beschnüffeln, ob man sich sympathisch wäre.

Ich suche nun ein liebevolles Zuhause ohne viele Treppen und ein Garten wäre noch das Sahnehäubchen auf dem Kuchen :-).

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Ibo

67547 Worms

Ibo
- NOTFALL -

Kangal (türkischer Herdenschutzhund), männlich, *ca. 2008

Ich wurde herrenlos in Mertesheim aufgegriffen und durch die Tierrettung Rhein Neckar ins Tierheim gebracht.
Ich zeige mich bisher im Tierheim ruhig, lieb, absolut freundlich und liebe es gestreichelt und geknuddelt zu werden.
Artgenossen gegenüber zeige ich mich ebenfalls absolut offen und extrem freundlich, gerne werde ich bei Sympathie auch Zweithund.
Meine Knochen sind nicht mehr die besten, daher suche ich auf jeden Fall Menschen mit Haus und Garten, wo ich keine / kaum Treppen steigen muß.
Gassi gehen mit mir ist nicht anstrengend. Ich laufe absolut anständig neben euch her und ich brauche aufgrund meines Alters und meiner Knochen auch keine stundenlangen Gewaltmärsche mehr.
Ich bin halt eher der ruhige und genügsame Typ und jeder der mich kennengelernt ist gleich von meinem extrem ausgeglichenen Gemüt begeistert :-).

Auch Menschen mit wenig bis keiner Herdenschutzhunderfahrung kämen sicherlich gut mit mir klar, denn ich bin echt ein absolut unkompliziertes und liebes Kerlchen.
Also wenn ihr HSH-Fan werden wollt, dann bin ich sicherlich ein guter Anfangskandidat...

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Labs

67547 Worms

Labs
- NOTFALL -
Mischling, männlich, *1999

Nein, ihr habt euch nicht verguckt, das ist kein Schreibfehler, ich bin tatsächlich 1999 geboren. Woher die Tierheimleute wissen wie ich heiße und wie alt ich bin? Ich bin nicht das erste Mal im Tierheim. Ich bin schon mal von zu Hause ausgebüchst, hier gelandet und wurde wieder abgeholt. Auch jetzt büchste ich aus, die Tierrettung fing mich ein, brachte mich ins Tierheim, mein Besitzer meldete sich auch kurz, holte mich aber nicht wieder ab und die Pfleger finden: Das ist auch gut so, denn ich sah echt sch... aus als ich kam.

Ich bin trotz meines Alters total gut drauf und ein ganz feiner, lieber Kerl. Ich habe immer noch Kraft und Power, das glaubt man gar nicht, aber nehmt mich mal an die Leine.....da meint ihr, ihr habt einen 2jährigen dran....
Ich bin supergut mit anderen Hunden verträglich und teile mir zur Zeit meinen Zwinger mit einem Artgenossen. Gerne werde ich Zweithund, Dritthund usw.
Menschen finde ich auch alle toll - von daher wären auch etwas größere Kinder sicherlich kein Problem.

Allerdings habe ich ein gesundheitliches Manko, das ich nicht verschweigen sollte: Ich habe Probleme beim Kot absetzen und bekomme Medikamente, damit das besser "flutscht". Daher muß ich öfter und deshalb wäre ein Haus mit Garten ideal, wenn es pressiert, denn dann kann ich schnell raus und mich erleichtern. Das wäre in der Wohnung nicht ganz so ideal.

Ich suche Menschen mit großem Herz, die mir meine restliche Zeit noch so schön wie möglich gestalten und mir einen liebevollen Lebensabend bieten. Gibt es die da draußen irgendwo?

Auf dieser Website eingestellt im Februar 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.
Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Leila

67547 Worms

Leila, Kangal, *ca. 2005/2006
http://www.tierheimworms.de/Hunde_gross/leila.html
Leila sitzt nun schon ein paar Jahre bei uns, niemand hat sich bisher für sie interessiert.
Sie ist lieb, nett und freundlich, allerdings zeigt sie auch, wenn sie ihre Ruhe haben möchte und dann sollte man sie auch nicht anfassen, sondern einfach in der Sonne liegen lassen.
Sie kommt von alleine, wenn sie Streicheleinheiten braucht.
Leila hat eine zeitlang mit einem Rüden im Zwinger gelebt, aber sie ist der Boss!!!!
Kleine Kinder sollten nicht in der Familie sein.
Sie läuft anständig an der Leine und im Laufe der Jahre bei uns ruhiger geworden.
Wir suchen hundeerfahrene Kangal-Liebhaber.
Sie ist ein typischer Vertreter ihrer Rasse.

Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de

[Drucken]

67547 Worms Boomer

67547 Worms

Boomer, Deutscher Schäferhund, *2003

http://www.tierheimworms.de/Hunde_gross/boomer_dsh.html
Boomer
- NOTFALL -
Deutscher Schäferhund, männlich, *September 2003

Ich bin's der Boomi.....und ja, ich sitze schon lange im Tierheim und ja, ich bin mittlerweile ein alter Schäferhund - aber habe ich nicht auch noch ein liebevolles Zuhause verdient?

Ich bin MEINEM Menschen absolut treu ergeben und gehe für ihn / sie durch's Feuer. Die Grundkommandos kenne ich selbstverständlich, ich laufe auch super anständig an der Leine und ich bin in den eigenen 4 Wänden angenehm ruhig.

Warum ich trotzdem schon so lange auf ein Zuhause warte?
Ich habe einen enormen Beschützerinstinkt, damit kann leider nicht jeder mit umgehen. Fremde Menschen sollten es nicht einfach wagen auf MEINEN Menschen zuzugehen oder auch mich anfassen zu wollen, sonst könnte ich das falsch deuten und dann funkts. Es ist ja jetzt nicht so, als wäre das unhändelbar, aber auf die leichte Schulter darf man es auch nicht nehmen. Beachtet man ein paar Dinge, dann wird das Zusammenleben gut funktionieren, nur leichtsinnig solltet ihr nicht werden.

Ich suche:

Einen Ein-Mann-Haushalt (oder natürlich gerne auch einen 1-Frauen-Haushalt)
eigenes Haus mit Garten
wenig Publikumsverkehr
die Möglichkeit mich bei Besuch separieren zu können
hundeerfahrene Menschen, die wissen was sie mit mir für einen Hund an der Leine haben und dies auch entsprechend händeln können

Gibt es da draußen vielleicht doch noch irgendwo irgendjemanden, der mich lieb haben kann? Meine Uhr läuft.....

(Aktualisiert Februar 2017)

Kontakt:
Tierheim Worms
Tel. 06241-23066
Email: tierheim.worms@gmx.de
www.tierheimworms.de


[Drucken]

67549 Worms (Pflegestelle) Rocky

67549 Worms (Pflegestelle)

Rocky - Rüde - 10 Jahre

Ein äußerst liebenswerter Oldie ist bei uns angekommen, der dringend ein neues Zuhause sucht.

Rocky ist 10 Jahre alt und musste sich von seinem Herrchen trennen, da der Vermieter ihn nicht mehr duldete und mit fristloser Kündigung drohte. Monatelang wurde eine neue Wohnung gesucht und in dieser Zeit wurde Rocky auf verschiedene Notstationen "geparkt".

Rocky ist sehr gut erzogen, läuft prima an der Leine und mag Hündinnen. Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er wurde als Welpe von einer Katze angegriffen, deshalb zählen sie nicht zu seinen Freunden.

Er kann eine angemessene Zeit alleine bleiben, im Auto ist er ein angenehmer Beifahrer.

Rocky ist immer noch sehr verspielt, allerdings genießt er auch seine Ruhepausen. Rocky ist ein toller Bursche, der sich schnell in neue Situationen einfügt. Allerdings vermisst er die Streichelheiten und Zuwendung, die er vorher hatte, deshalb wäre es schön, wenn dieser Senior nicht zu lange auf ein neues Zuhause warten müsste.

Welche liebevolle Familie hat ein Herz für diesen Senioren und gibt ihm ein dauerhaftes, glückliches Zuhause? Rocky befindet sich in 67549 Worms und kann dort gerne besucht werden.
Auf dieser Website eingestellt im Oktober 2015. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.
Info unter
Frau Anja Sierocki
anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

[Drucken]

76831 Nähe Landau (Pflegestelle) Inicio und Shiba: Notfall!

76831 Nähe Landau (Pflegestelle)

Inicio und Shiba: Notfall!

Inicio ist ein liebenswerter, sehr kontaktfreudiger Border-Mischling. Trotz seines Alters nimmt er noch regen Anteil am Geschehen. Bei gutem Wetter läuft er auch noch ca 60 Minuten.
Er hat Gelenkprobleme und muss Herzmedikamente nehmen. Die Kosten werden übernommen.
Da er schlecht sieht und gar nichts mehr hört muss er an der Leine gehen, aber er liebt Freilauf in Hof oder Garten.


Shiba

Shiba ist eine reinrassige Shiba Inu Hündin. Sie ist 14 Jahre alt, sie ist anfangs etwas reserviert. Liebt Kinder sehr und lässt sich von ihnen stundenlang streicheln. Sie hat noch keine Altersanzeichen. Liebt das abendliche Kuscheln.

Beide Hunde sollten zusammenbleiben können.

Kontakt Ulrike Aulbur 06349 9636219
Auf dieser Website eingestellt im April 2017. Aktuelle Informationen bitte bei der angegebenen Kontaktadresse erfragen.

[Drucken]